Dienstag, 20. Oktober 2015

Flotte Halloween-Deko: Buchstabengirlande & Gespenster

Zeitaufwand: ca. halbe Stunde
Material: Papier, Schnur, Washi Tape, Taschentücher, Watte

Dieses Foto musste ich schnell schießen. Ca. eine Sekunde danach fiel die ganze Girlande von der Wand. Und das nicht zum letzten Mal. Inzwischen ist die Wand voll mit Washi Tape (das ich statt normalem Klebeband verwendet habe, um die Wand nicht zu beschädigen). Aber abgesehen von dem Ärger war diese Deko flott gemacht!


Für die Girlande suchte ich im Internet nach einer gruseligen Halloween-Schriftart und wurde mit "Spiders" schnell fündig. Diese Schrift gibt es hier gratis zum Download. Dann einfach ausgedruckt, ausgeschnitten, gelocht, aufgefädelt und an die Wand gehängt. Runtergefallen, noch einmal aufgehängt. Runtergefallen, geärgert, noch einmal aufgehängt. Wieder runtergefallen, schon leicht verzweifelt wieder aufgehängt. Jetzt ist schon 5 Minuten Ruhe, ich bin guter Dinge!

Die kleinen Gespenster waren noch einfacher. Etwas Watte in ein Taschentuch gestopft, um den Kopf mit einem Faden einen Knoten gemacht und fertig.

So, und jetzt ist die Girlande zum gefühlten 20. Mal runtergefallen. Ich werde mich auf die Suche nach einer alternativen Befestigungsart machen ;-)

Dieses Posting ist bei Creadienstag verlinkt.

Keine Kommentare:

Kommentar posten